top

Das Nachhaltige bizzz-Gebäude

Wer Nachhaltiges Bauen propagiert, muss natürlich mit gutem Vorbild vorangehen. Deshalb sind im bizzz-Gebäude alle Aspekte des nachhaltigen Bauens berücksichtigt: 

  • Baumaterial: Holz als regional nachwachsendes Baumaterial wurde überall dort eingesetzt, wo es wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Verwendung von Holzschindeln als Wand- und Dachverkleidung war in einem Schwarzwaldtal auch aus baukultureller Sicht naheliegend.
  • Energie: Mit einem hohen Energiestandard (Passivhaus), der Nutzung des regenerativen Brennstoffs Holz und einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach setzt das bizzz-Gebäude bewusst auch ökologische und ökonomische Zeichen.
  • Lokale Ressourcen: Das Gebäude wurde von den regionalen bizzz-Partnern geplant, finanziert, versichert und gebaut. So bleiben auch die finanziellen Ressourcen im regionalen Wirtschaftskreislauf.
© 2011 bizzz Elztal - Kontakt - Impressum
bottom